Arachnophobie anyone?

Dann besser nicht weiterlesen. Wir haben nämlich eine neue achtbeinige Hausbewohnerin. Naja, eigentlich eine alte Hausbewohnerin, die aber jetzt aus dem Keller in ein neues Zimmer umgezogen ist:
Winkelspinne
Darf ich vorstellen? Eratigena atrica, eine Große Winkelspinne.
Ihr neues, luxuriöses Heim steht bei uns im WC und dient sowohl der Desensibilisierung der weiblichen Familienmitglieder als auch (als Kollateralschaden) nichts ahnender Gäste mit Harndrang. Und schließlich gilt es ja auch den Erziehungsauftrag wahrzunehmen und den Nachwuchs möglichst schon in frühkindlichem Alter an Naturkunde heranzuführen. Kind #3 jedenfalls teilt die Begeisterung seines Vaters für die Fütterungszeiten, wenn nervige, dumme Dusselfliegen und diese elendigen, fiesen Schnaken ihr verdientes Ende in der Spinnenarena finden. Ring frei!

Die Sendung mit der außerirdischen Maus

Sonntags dürfen die Kids bei uns für gewöhnlich die Maus sehen. Der Themenvorspann jeder Sendung wird bekanntlich immer zuerst auf Deutsch vorgestellt und dann nochmal in einer Fremdsprache. Wie auch heute: Kind #2 freudestrahlend nach den ersten zwei Wörtern: Das ist ja Klingonisch! Stimmt genau. Und nach mehr als 2000 Folgen mit Sprachen aus aller Welt wurde das ja auch mal höchste Zeit:
Die sollen ja schließlich was lernen, die Kleinen.
Und jetzt nochmal zum Nachsprechen für alle:
tlhIngan HolAusspracheDeutsch
DaHjajdachdschadschHeute
juldschulSonne
HechäPfad
julHedschul-chäWeg der Sonne (am Horizont)
tera'Tera!Erde
velqa'welka!Modell
lawlauWinkel
peghperrGeheimnis
ej'ätschund
net Sovnet schofwie alle wissen / natürlich
nutlhejnuklätsches begleiten uns
mausmausMaus
elefant jeelefant dschäund auch der Elefant

Na, Blut geleckt? Gut, der Sprecher Lieven Litaer gibt jedes Jahr einen mehrtägigen Klingonisch-Sprachkurs in Saarbrücken. Vielleicht sieht man sich ja.

Qapla'!

Wintercamp 2017 - Tag 3

Nur für den Fall, dass jemand denkt, wir hätten die Badewanne-Geschichte nicht bis zum Ende durchgezogen:
Wintercamp
Baden aus Sicherheitsgründen nur mit Badehelm gestattet.
Leider ist dies offiziell auch das allerletzte mit meinem Handy aufgenommene Bild. Und aufgrund von akkutem Wassereinbruch auf den Decks 1 bis 7 nur noch in submaritimer Bildqualität - da mir erst im Wasser eingefallen ist, dass ich ja das Handy dabei habe... Badeshorts mit Taschen sind halt eine ambivalente Sache. Aber für dieses eine Bild hat es dann trotz Versenkung noch gereicht. Ansonsten hatten wir noch
  • Leute, die irgendwo im Wald bei laufendem Motor übernachteten, weil sie uns nicht gefunden haben.
  • Leute, die zur Hütte wandern wollten, sich verlaufen haben und nach 8 Stunden doch noch heil ankamen.
  • Leute, die versucht haben mit dem Auto einen kleinen Waldweg zur Hütte zu fahren und nach 2m aus dem Tiefschnee gezogen werden mussten.
  • ... und so weiter ...
Kurz gesagt: viel Spaß!

CCCFr Wintercamp - Tag 2

Die Badewanne hat Gesellschaft von meinem Warmwasserofen bekommen und nun wird Schnee geschmolzen.
Wintercamp
Das Thermalbad-Setup steht.
Aufgrund der frostigen Temperaturen wird sich die Freibaderöffnung allerdings noch etwas verzögern.
Wintercamp
Stunden später...